FemDom Tag der Offenen Tür

sharka/ März 13, 2019/ 1Kommentare

Stellen Sie sich mal folgendes Szenario vor.

Sie befinden sich in einem großen, geheimnisvollen geschützten Raum, wohltemperiert und stimmungsvoll beleuchtet.

Es gibt interessante Gegenstände in diesem Raum und uneinsichtige dunkle Nischen.

Doch das Auffälligste ist: Etliche attraktive Damen in freizügigen und bizarren Kleidern bewegen sich in wiegendem Gang mit belustigt prüfendem Blick durch den Raum.

Dann fällt Ihnen ein Schild ins Auge. „Heute ist Sklavenmarkt“ steht dort in großen roten Lettern geschrieben. Und darunter: „Werte Damen von nah und fern, herzlich willkommen. Suchen Sie sich in aller Ruhe das beste Stück aus. Und testen Sie nach Lust und Laune!“

Für einen Moment erschrecken Sie und wollen sich davonstehlen. Doch dann spüren Sie ein reizvolles Kribbeln im Bauch. Von einer oder mehrerer dieser bezaubernden Damen als Sklave gehalten zu werden, wäre doch vielleicht nicht das Schlechteste, was Ihnen passieren könnte. Würde sie Sie doch womöglich – wie in ihren geheimen Tagträumen schon oft ausgemalt – als Lustobjekt halten und benutzen.

… spielen Sie die Szene ruhig in Gedanken weiter. Vielleicht mögen Sie auch etwas dazu in den Kommentaren schreiben als Anregung für uns.

Jedenfalls soll diese Szenerie Inspiration für Sie, für uns und unsere interessierten Freundinnen an unserem Thementag „FemDom Tag der Offenen Tür“ am 17. April 2019 sein.

Eines steht jetzt schon fest: Wir werden Sie ausgiebig inspizieren, testen und unseren Freundinnen vorführen, ja bei entsprechendem Interesse der Dame sogar an die Interessentin verleihen.

Wir sind gespannt auf Sie und unsere weiblichen Gäste.

Organisatorische Themen:

FemDom Tag der offenen Tür am 17.04.2019 ab 16.00 Uhr bis spätestens 19.30 Uhr (späteste Terminmöglichkeit 18.15 Uhr)

Teilnahmebeitrag für Vorführobjekte: 205 Euro

Teilnahme nur mit rechtzeitiger Anzahlung: 55 Euro (Anmeldeschluss 10.4.2019)

Private Ladies: 5 Euro Beitrag zur Stadtsteuer

Gastgeberinnen: Lady Leona, Miss Daria, Alraune und Mistress Sharka

Zur Umsetzung:

Vom Konzept her ist der „FemDom Tag der offenen Tür“ ein Gruppensetting, denn die Damen möchten gerne aus dem Vollen schöpfen und nicht nur 1 Sklaven zur Auswahl haben. Sollten Sie jedoch partout darauf bestehen, keinem anderen „Sklaven“ über den Weg zu laufen, werden wir das einrichten. Ein Nachteil könnte sein – je nachdem wie frequentiert das Angebot sein wird -dass Sie nicht alle Ladies zu Gesicht bekommen.

Sie können sich bei jeder der 4 Gastgeberinnen (siehe oben) anmelden und Ihre Anzahlung leisten.

Noch Fragen?

Schreiben Sie sie doch unten in der Kommentarfunktion. Dann können auch andere mit ähnlicher Fragestellung davon profitieren.

Share this Post

1 Kommentar

  1. Damen aufgepasst! Sklavenversteigerung gefällig? Am 17.4. gibt es die allerbeste Gelegenheit dazu. Sie haben freien Eintritt und dürfen einfach genießen, was wir Ihnen bieten.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Optionally add an image (JPEG only)