zum 1.Mai

Wir sind Leona,Daria und Alraune und Leona aus Stuttgart und können momentan aufgrund der Coronakrise nicht arbeiten, bzw. höchstens Gespräche mit unseren Klienten führen. Wir sind Sexarbeiterinnen, wollen aber am Tag der Arbeit nicht als Soloselbständige sprechen, sondern als Mitglieder des BeSD, Berufsverbandes erotischer und sexueller Dienstleistungen. Also so etwas ähnliches wie eine Hurengewerkschaft. In unserem stigmatisierten Beruf in dem sich viele nicht an die Öffentlichkeit trauen, brauchen wir wie alle anderen Berufstätigen auch eine starke Interssensvertretung. In Zeiten mit faktischem Berufsverbot nach der Coronaverordnung wird deutlich, wie wertvoll diese Solidarität ist. So ist es z.B. gelungen, in sehr kurzer Zeit durch verschiedene Projekte einen Hilfsfond auf die Beine zu stellen, um Sexarbeiterinnen in besonders prekären Lebensituationen zu unterstützen. Solidarität unter Sexarbeitenden reicht aber in dieser Krise nicht aus: Was uns mit Besorgnis erfüllt ist die neu entstandene Wertung der Systemrelevanz welche über die Wichtigkeit von Berufen entscheidet. Die scheinbare Aufwertung von bestimmten Berufsgruppen führt letzlich zu einer zersetzenden Entsolidarisierung der gesamten Gesellschaft. Dies trifft vor allem Frauen, Alte, Kinder Kranke und Randgruppen. Wollen wir uns tatsächlich spalten lassen in nützliche und unnütze Berufe? Ist Kunst und Kultur zum Beispiel unnötiger

Weiterlesen

Prison

Prison

Gefangenschaft, Kerkerhaft blanke Einsperrung Ein Interssent an authentischer Gefangenschaft, ohne klassische BDSM Praktiken, inspirierte mich mit seinen Bildern und Vorschlägen  von Gefangeschaft und amerikansichen Zellen. Auch seine Ideen zum Setting haben mich zu diesem Projekt inspieriert. Es ist ja nicht neu, aber wäre es ohne die Anfrage von F. nicht zu solcher Dichte gereift. Erstgespräch, Gesundheitscheck und Beschlagnahmung der persönlichen Gegenstäönde erfolgen gleich zu Beginn. Die Schlieserin ist sachlich/ freundlich, versteht sich in ihrer Position eher als Betreuerin des Delinquenten. Das Strafmaß ist vorher schon bestimmt. Die unerbittliche Macht im Hintergrund bestimmt die Regeln. Ob vom System, KI, oder unglücklicher Verlauf eines Spiels, ist natürlich individuell und sehr verschieden und bestimmt auch den Ablauf des Settings. Je nach Strafmaß werden  Einzelhaft, Betreuung oder gar Komplizenschaft mit einem/einer anderen  Gefangenen wird im Vorfeld per mailkontakt geklärt. Dies ist keine Langzeiterziehung im üblichen Sinne, es wird keine Herrin geben, keine SM-Praktiken im üblichen Sinn. Wobei natürlich notwendige Strafmassnahmen bestimmt werden können. Wenn Sie in der Zelle einsitzen müssen, melden Sie sich bei mir an. Wir können dann die Einzelheiten real oder per mail klären.

Schuhe, Füße und hübsche Zehen

Schuhe, Füße und hübsche Zehen

Dieses Nachmittagsspezial richtet sich an jene, die sich gerne unseren Füßen widmen. Vielleicht möchten Sie sich ganz zu unseren Füßen begeben,  und unsere genießenden Spielereien  kennen lernen? Der Thementag findet zwischen 14.00 und 19.00 Uhr statt. Melden Sie sich für Termine bitte bitte bei der Dame Ihrer Wahl: Lady Leona 0 177-39 20 134 oder Daria 0179-3848854 Spezialpreis zum Themennachmittag für 205,- €

Illustre Gemeinheiten

Illustre Gemeinheiten

Dieses Nachmittagsspezial richtet sich an jene, die sich gerne unterwerfen. Vielleicht möchten Sie Ihre Grenzen erweitern und unsere manchmal eher unkonventionelle Spielarten kennen lernen? Natürlich sind auch Anfänger geladen – wir können unser Tempo und unsere Kräfte durchaus zügeln 😉 Wir bedienen uns immer wieder gerne an dem Leiden eines Zöglings, eines Schülers oder eines Sklaven. Und wir haben viel Spaß dabei, unsere illustren Gemeinheiten Realität werden zu lassen. Vor allem geht es heute um CBT und Nippeltorture. Der Thementag findet zwischen 14.00 und 19.00 Uhr statt. Melden Sie sich für Termine bitte bitte bei der Dame Ihrer Wahl: Alraune 0151-59447074 Leona 0 177-39 20 134 oder Daria 0179-3848854     Spezialpreis zum Themennachmittag für 205,- €

Bi male  Gruppenerziehung

Bi male Gruppenerziehung

An diesem Abend gönnen wir uns etwas ganz besonderes: Willige Sklaven werden unter unserer Führung auf Gleichgesinnte treffen….. In diesem Setting ist eine längere gemeinsame Erziehung möglich, vielleicht stellen wir Sie mit verbundenen Augen aus und Sie können nur erahnen was um Sie herum geschieht. Sicher werden wir Sie aber als Spielzeug und Lustobjekt benutzen. Unser ganz besonderes Spiel funktioniert genau mit Ihnen, wenn Sie Lust haben, nicht nur Ihre männlichen Anteile beizutragen. Sie entscheiden wieviel Zeit und welches Budget Sie investieren möchten. Melden Sie sich bei einer der Damen an: Lady Leona Miss Daria Alraune